Frage:
Warum gibt es jetzt nur noch eine Salmonellenart?
user132
2011-12-15 19:28:53 UTC
view on stackexchange narkive permalink

Es war einmal ein altes Mikrobiologie-Buch, in dem die farbenfrohe Welt der Enterobakterien beschrieben wurde. Salmonellen stachen besonders hervor, da es anscheinend viele Arten gab: typhi / typhosa , paratyphi , gallinarum , typhimurium , choleraesuis und eine ganze Reihe anderer, die ich jetzt vergessen habe.

Durchblättern eines neueren Buch, es scheint jetzt, dass alle diese "Arten" unter choleraesuis (und jetzt in jüngerer Zeit enterica ) gesammelt wurden, wobei alle diese Arten zu "Stämmen" herabgestuft wurden (oder Vielleicht sollte ich den aktuellen Kunstbegriff "Serovar" verwenden. Leider hat das Buch nicht viel über diese Fusion erklärt.

Warum gibt es jetzt nur noch S. enterica ? Wenn " S. typhi " nur ein Serovar ist, warum wird der Artname in der Literatur immer noch verwendet?

Zwei antworten:
#1
+17
Nick T
2011-12-15 19:53:33 UTC
view on stackexchange narkive permalink

Einfach ausgedrückt, alte Gewohnheiten sterben schwer; Ärzte und anderes medizinisches Personal sind mit den alten Artenbezeichnungen aufgewachsen und werden sie weiterhin verwenden. Dies ist etwas umgekehrt wie bei E. coli , wobei 80-90% des Genoms über Stämme hinweg variabel sind.

Lin-Hui gibt eine kurze Geschichte, in der Stämme vorkommen Früh identifizierte Personen erhielten spezifische Namen innerhalb von Salmonella wie Typhi , Typhimurium , Panama usw. 1966 wurde dies vorgeschlagen Serovare unter drei Arten S.choleraesuis , S. zusammenzufassen. Typhosa und S. kauffmannii . Kurz danach, 1972, mit dem Aufkommen der DNA-Techniken, wurde gezeigt, dass sie wirklich alle zusammen gestapelt werden sollten. Es gibt eine Ausnahme: Salmonella choleraesuis subsp. Bongori , 1989 getrennt.

Schöner Umfrageartikel! (Auch der Wechsel von * choleraesuis * zu * enterica * wird diskutiert.) Danke dafür. Ich glaube, Sie haben jedoch "* typhosa *" anstelle von "* thphosa *" beabsichtigt.
@J.M. wahrscheinlich ... es ist in der Rezension falsch geschrieben `: /`
#2
+4
Alexander Galkin
2011-12-15 19:51:31 UTC
view on stackexchange narkive permalink

Öffnen Sie einfach Wikipedia, Ihre Frage wird dort beantwortet:

Anfangs wurde jede Salmonella-Art nach klinischen Überlegungen benannt, [15] z. B. Salmonella typhi- Murium (Maus-Typhus), S. cholerae-suis (Schweinecholera). Nachdem erkannt wurde, dass für viele Arten keine Wirtsspezifität bestand, erhielten neue Stämme (oder Serovar, kurz für serologische Varianten) Artennamen entsprechend dem Ort, an dem der neue Stamm isoliert wurde. Später führten molekulare Befunde zu der Hypothese, dass Salmonellen nur aus einer Art bestanden, [16] S. enterica, und der Serovar in sechs Gruppen eingeteilt wurde [17], von denen zwei medizinisch relevant sind. Da diese nun formalisierte Nomenklatur [18] [19] jedoch nicht im Einklang mit der traditionellen Verwendung steht, die Fachleuten der Mikrobiologie und Infektologen bekannt ist, ist die traditionelle Nomenklatur üblich. Derzeit gibt es zwei anerkannte Arten: S. enterica und S. bongori mit sechs Hauptunterarten: Enterica (I), Salamae (II), Arizonae (IIIa), Diarizonae (IIIb), Houtenae (IV) und Indica (VI) ). [20] Historisch gesehen war der Serotyp (V) Bongori, der heute als seine eigene Art gilt. Die Serovar-Klassifikation von Salmonellen basiert auf dem Kauffman-White-Klassifikationsschema, mit dem serologische Sorten voneinander unterschieden werden können. Neuere Methoden zur Typisierung und Subtypisierung von Salmonellen umfassen genombasierte Methoden wie die Pulsfeld-Gelelektrophorese (PFGE), die Multiple-Loci-VNTR-Analyse (MLVA), die Multilocus-Sequenztypisierung (MLST) und (Multiplex-) PCR-basierte Methoden. [21]

Wunderschönen. Was waren nun diese "molekularen Befunde", die maßgeblich zur Zusammenstellung all dieser * Salmonellen * "Arten" beigetragen haben (ich habe keinen Zugang zu dem verlinkten Zeitschriftenartikel)? Und warum wird "* S. Typhi *" immer noch anstelle von "* S. enterica * serovar * typhi *" verwendet?


Diese Fragen und Antworten wurden automatisch aus der englischen Sprache übersetzt.Der ursprüngliche Inhalt ist auf stackexchange verfügbar. Wir danken ihm für die cc by-sa 3.0-Lizenz, unter der er vertrieben wird.
Loading...