Frage:
Wie vermehren sich Feenringe?
user132
2011-12-15 20:40:54 UTC
view on stackexchange narkive permalink

Es war für mich etwas neu, dass Pilze normalerweise keine einzelnen Organismen sind, sondern lediglich die sichtbaren Körper einer Reihe von Pilzen, die im Boden leben. Ich weiß, dass Pilze Sporen abgeben, um sich zu vermehren, aber was für mich bizarr war, ist, wie sich Feenringe bilden. Warum ordnen sich die Fruchtkörper mehr oder weniger kreisförmig an, im Gegensatz zu der zufälligen Streuung, die man von windgetragenen Sporen erwarten würde?

Darüber hinaus ist es schwierig, unsere normalen Vorstellungen darüber, was ein Organismus ist und wo seine Grenzen liegen, auf diese Pilze anzuwenden.
Zwei antworten:
#1
+15
Bart Jacobs
2011-12-15 21:17:46 UTC
view on stackexchange narkive permalink

Wenn eine Pilzspore an einer geeigneten Stelle keimt, breitet sich das wachsende Myzel unter der Erde in alle Richtungen aus. Im Idealfall wird das Myzel kreisförmig. Mit der Zeit stirbt das Zentrum des Myzels aus, während das neu gebildete Myzel (unterirdisch) die bekannten oberirdischen Pilze entwickelt und dies zu einem Feenring führt.

#2
+13
Poshpaws
2011-12-15 21:55:07 UTC
view on stackexchange narkive permalink

Außerdem dehnen sich die Mycelien (die unterirdische Hyphenmasse, die den größten Teil des Pilzes ausmacht) nach außen aus, weil sie im Laufe der Zeit organische Stoffe im Boden zersetzen und nur sehr wenig organische Stoffe im Boden zurücklassen im Inneren des Rings. Mein Campbell & Reece Lehrbuch sagt mir, dass sie sich mit etwa 30 cm / Jahr nach außen ausdehnen können. (1)

(1) Campbell, N. A., Reece, J. B. et al., Biology , 8. Auflage, Pearson, 2008



Diese Fragen und Antworten wurden automatisch aus der englischen Sprache übersetzt.Der ursprüngliche Inhalt ist auf stackexchange verfügbar. Wir danken ihm für die cc by-sa 3.0-Lizenz, unter der er vertrieben wird.
Loading...