Frage:
Wie wird die Wirksamkeitsdauer für Impfstoffe geschätzt?
walkytalky
2011-12-19 23:40:04 UTC
view on stackexchange narkive permalink

Impfstoffe, insbesondere solche, die im Erwachsenenalter verabreicht werden, sind in der Regel zeitlich begrenzt, z. B.: 10 Jahre bei Gelbfieber oder 3 Jahre bei Typhus. Wie werden diese Dauern geschätzt, da vermutlich der zeitliche Verlauf einer Immunantwort keinen großen Respekt vor unseren kalendarischen Konventionen hat und vermutlich auch ein Spektrum von Reaktionen in der Bevölkerung vorliegt? Was sind die Kriterien für die Entscheidung einer Grenzzeit?

Werden die Schätzungen im Laufe der Zeit überprüft und aktualisiert, sobald neue Daten verfügbar sind? Werden neue Daten verfügbar? Gibt es weitere Nachforschungen dazu oder wird die Schätzung erst vorgenommen, bevor der Impfstoff auf den Markt kommt und dann als Evangelium angesehen wird?

Zwei antworten:
#1
+15
Fomite
2011-12-20 11:09:34 UTC
view on stackexchange narkive permalink

Die Dauer der Wirksamkeit wird typischerweise bestimmt, indem die Antikörpertiter einer Kohorte von Probanden, die den Impfstoff erhalten haben, verfolgt und basierend auf der Flugbahn dieser Titer geschätzt werden, bei denen sie schließlich die Schwelle bis zu dem Punkt überschreiten, an dem der Impfstoff nicht mehr verleiht Immunresistenz.

Diese Schätzungen werden im Laufe der Zeit überarbeitet und geschätzt. Gelegentlich werden neue Empfehlungen für eine zweite oder dritte "Booster" -Dosis eines Impfstoffs angezeigt, die die Dauer der Immunität verlängern soll über die Dauer des ursprünglichen Impfstoffs hinaus.

Zwei Haupttypen von Studien verfolgen dies im Laufe der Zeit. Klinische Phase-IV-Studien, bei denen es sich um klinische Studien handelt, die nach der Zulassung erforderlich sind, und epidemiologische Beobachtungsstudien, die in der Regel durchgeführt werden, wenn in angeblich geimpften Populationen eine Krankheitsübertragung auftritt.


Mechanische Schnecke hat die Problem der viralen Evolution, also werde ich kurz darauf eingehen. Die oben diskutierte Dauer der Wirksamkeit basiert darauf, wie lange der Körper eines Patienten eine Immunantwort auf eine bestimmte Herausforderung auslösen kann. Dies ist ein Problem für alle Impfstoffe.

Bei einigen Impfstoffen gibt es einen sekundären Prozess, der Anlass zur Sorge gibt - das des Virus, das sich so entwickelt, dass die Antigene, auf die der Impfstoff abzielt, es sind nicht mehr die auf dem Virus selbst. Dies ist nur ein Problem für einige Viren, insbesondere für solche, die sich besonders schnell entwickeln, wie Influenza oder HIV, und weniger ein Problem, beispielsweise für Masern und HPV.

Aber das ist normalerweise nicht das, worüber die Leute sprechen etwa wenn sie "Dauer der Wirksamkeit" sagen, weil es von Natur aus unvorhersehbar ist und weniger eine Funktion des Impfstoffs als vielmehr eine Funktion des Virus.

Wird der Cutoff durch das erste Subjekt mit einem Titer unterhalb der Schwelle, das letzte oder durch ein Perzentil davon (z. B. 50) bestimmt?
Normalerweise mit irgendeiner Form eines statistischen Modells
#2
  0
Mechanical snail
2012-09-16 09:54:27 UTC
view on stackexchange narkive permalink

Ich habe irgendwo gelesen (ich habe kein Zitat), dass die Dauer der Wirksamkeit durch die Entwicklung viraler Antigene begrenzt ist. Schließlich wird sich die Bevölkerung so weit entwickeln, dass das Immunsystem sie nicht mehr effektiv erkennt. RNA-Viren haben flüchtigere Genome und daher driften ihre Antigene schneller. Diese Erklärung ist sinnvoll, widerspricht jedoch der Antwort von @ Epigrad.

Community-Wiki, weil ich nicht sicher bin, ob das richtig ist. Fühlen Sie sich frei, um weitere Informationen zu bearbeiten.
Ich habe meiner Antwort einige Details hinzugefügt. Ihre Antwort ist nicht besonders widersprüchlich, sondern fragt nur nach einem subtil anderen Prozess.


Diese Fragen und Antworten wurden automatisch aus der englischen Sprache übersetzt.Der ursprüngliche Inhalt ist auf stackexchange verfügbar. Wir danken ihm für die cc by-sa 3.0-Lizenz, unter der er vertrieben wird.
Loading...